Informationsvortrag "Es gibt kein Unheilbar!"

Ein Weg zur Gesundheit von Körper und Seele

Ärzte, Psychologen und weitere Fachleute der Medizinisch-Wissenschaftlichen Fach-gruppe halten zusammen mit erfahrenen Referenten des Bruno Gröning-Freundeskreises regelmässig Informationsvorträge über Heilung auf geistigem Weg.

  • Geheilte berichten, wie sie gesund geworden sind
  • Fachleute stellen medizinisch dokumentierte Heilungen vor
  • Referenten vermitteln Bruno Grönings Wissen, sodass dessen Aussage "Es gibt kein Unheilbar!" für jeden erlebbar werden kann
  • Der Eintritt ist frei

Finden Sie einen Vortrag in Ihrer Nähe:

66-400 Gorzów Wielkopolski · 17. Juni 2018

local_activity Informationsvortrag: Hilfe und Heilung auf geistigem Weg durch die Lehre Bruno Grönings
event Sonntag, 17. Juni 2018 16:00
place Wyższa Szkoła Biznesu 
ul. ul.Walczaka 25
66-400 Gorzów Wielkopolski
person lekarz stom. Maria Brune

68-100 Żagań · 29. Juni 2018

local_activity Informationsvortrag: Hilfe und Heilung auf geistigem Weg durch die Lehre Bruno Grönings
event Freitag, 29. Juni 2018 19:00
place  Pałac Książęcy
I piętro - sala balkonowa
ul. Szprotawska 4
68-100 Żagań
person lekarz J. Kołodziejczyk

69-200 Sulęcin · 17. Juni 2018

local_activity Informationsvortrag: Hilfe und Heilung auf geistigem Weg durch die Lehre Bruno Grönings
event Sonntag, 17. Juni 2018 11:00
place Sulęciński Dom Kultury
Sala Kameralna
ul.St. Moniuszki 1
69-200 Sulęcin
person lekarz stom. Maria Brune

95-200 Pabianice · 16. Juni 2018

local_activity Informationsvortrag: Hilfe und Heilung auf geistigem Weg durch die Lehre Bruno Grönings
event Samstag, 16. Juni 2018 11:30
place Osiedlowy Dom Kultury
ul. Łaska 46/48
95-200 Pabianice
person lekarz I. Kaczmarek

Letzte Aktualisierung: 07.05.2018

Dokumentarfilm

Dokumentarfilm:
„Das Phänomen
Bruno Gröning”

Kinotermine in vielen Städten weltweit

Grete Häusler-Verlag

Grete Häusler Verlag: Eine große Auswahl an Büchern, Zeitschriften, CD's, DVD's und Kalendern

fwd

Wissenschaftler kommen zu Wort: Interessante Aspekte zur Lehre Bruno Grönings