Überkonfessionalität

Im Bruno Gröning-Freundeskreis sind alle Weltreligionen vertreten

Gruppenfoto Mai 2013Das Wirken Bruno Grönings ist an keine Religion oder Konfession gebunden. Es fordert von den Hilfesuchenden keinerlei neues Glaubensbekenntnis o. Ä. Im Gegenteil: Bruno Gröning riet seinen Zuhörern, ihrem eigenen Glauben treu zu bleiben und ihre Kirchen zu besuchen. „Ich will die Kirchen wieder mit gläubigen Menschen füllen. (...) Es soll jeder Mensch in seiner Religion bleiben, aber hier in der Gemeinschaft die Glaubenskraft aufnehmen.“ Es spielt keine Rolle, ob der Mensch Christ, Moslem, Jude, Hindu oder Buddhist ist. Wichtig ist nur, dass er den Glauben an Gott in sich trägt oder bereit ist, ihn aufzunehmen. „Alle Menschen, gleich welcher Nation, Rasse oder Religion sind es wert, dass ihnen geholfen wird.“, so Gröning.

Den eigenen Glauben ernst nehmen

Bruno Gröning mahnte die Menschen, ihren Glauben zu beherzigen und in die Tat umzusetzen. Er erkannte die Missstände seiner Zeit und wusste, dass viele Menschen den Glauben zwar auf den Lippen, aber nicht im Herzen trugen. Darum sagte er oft: „Gehen Sie nicht in die Kirche [im Sinne von Gotteshaus, Moschee, Tempel, Synagoge etc.], um Ihr Gebetchen runterzuleiern! Nein! Setzen Sie die Gebete, die Sie über die Lippen haben gehen lassen, in die Tat um!“

Er forderte die Menschen auf, den Glauben ernst zu nehmen. „Beweisen Sie es, dass Sie tatsächlich ein gottgläubiger Mensch sind! Gehen Sie in das Gotteshaus, beten Sie dort andächtig! Nicht wie bisher, dass Einzelne, vielleicht auch viele dorthin nur gegangen sind, um zu sehen, was der eine oder andere Mensch für Kleidung trägt und um über ihn zu reden und vieles andere Schmutzige, was ich mit eigenen Augen und Ohren gesehen und gehört habe. Das soll man nicht tun. Wenn man zur Kirche geht, dann soll man andächtig dem Herrgott für all das danken, was Er Gutes an den Menschen getan hat.“

 

Dokumentarfilm

Dokumentarfilm:
„Das Phänomen
Bruno Gröning”

Kinotermine in vielen Städten weltweit

Grete Häusler-Verlag

Grete Häusler Verlag: Eine große Auswahl an Büchern, Zeitschriften, CD's, DVD's und Kalendern

fwd

Wissenschaftler kommen zu Wort: Interessante Aspekte zur Lehre Bruno Grönings